Smart Home

Smart Home ist weit mehr als nur eine Spielerei für Technikaffine und Nerds. Mit intelligenten Steuerungen von Wohn- und Arbeitsräumen kann, zum einen die Lebensqualität erheblich gesteigert werden, aber auch die Energieeffizienz von Gebäuden verbessert werden.

 

In den meisten Anwendungsfällen steht der Komfort von Hausbewohnern im Vordergrund, aber Forschungsergebnisse, von Friedrich Praus, der TU Wien zeigen wie assistieve Systeme auch die Sicherheit in der Altenpflege erheblich steigern können.

Michael Wolfram gibt, mit seinem Vortrag über den KNX Standart, wertvolle Tipps und Ratschläge wie Bauherren beim Einbau von smarten System Geld und Zeit sparen können.

Der erhöhte Einsatz von technischen Komponenten hat aber auch seine Schattenseiten. So zeigt Franz Amann die negativen Auswirkungen von Elektrosmog auf und bringt Tipps zum sinnvollen Umgang mit Haustechnik, um Zellstress zu vermeiden.

Programm

Programmdaten folgen in kürze.

Downloads

  • Anwesenheitsliste 814.89 KB
  • Save the Date 814.89 KB
  • Programm 814.89 KB

Berichte & Kommentare

Noch keine Kommentare, sei der Erste!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter Anmeldung



Veranstaltungsdaten

  • Datum: 22.05.2018 18:00
  • Ort: Looshaus
    Michaelerplatz 3
    A-1010 Wien
  • Anmeldeschluss:
  • Plätze: 100
  • Anmeldungen: 0
  • Teilnehmer: 0
  • Erhalten wir, zu einer Veranstaltung, mehr Anmeldungen als Plätze zur Verfügung stehen verlosen wir alle Plätze per Zufallsprinzip unter allen Anmeldungen. Das Anmeldedatum hat dabei keinen Einfluss auf die Ziehung.

Programmverantwortlich

Smart Home ist weit mehr als nur eine Spielerei für Technikaffine und Nerds. Mit intelligenten Steuerungen von Wohn- und Arbeitsräumen kann, zum einen die Lebensqualität erheblich gesteigert werden, aber auch ... mehr..

Veranstaltungsort

Looshaus
Michaelerplatz 3
A-1010 Wien