Großvolumiger Wohnbau – eine wirtschaftliche Herangehensweise

Der ImmoDienstag am 19.11 bietet wieder kompakte Fachvorträge zum Thema: „Großvolumiger Wohnbau – eine wirtschaftliche Herangehensweise!“

Damit BauträgerInnen und ProjektentwicklerInnen noch genauer wissen was sie bauen sollen, haben wir uns dem Thema Wirtschaftlichkeit angenommen. Wir versprechen Ihnen: Nach diesem ImmoDienstag am 19.11 wissen Sie:

 

  1. Was sie bauen sollen
  2. Warum sie es bauen sollen
  3. Was es kosten darf
  4. Warum es das kostet

 

Für einen umfassenden Einblick in dieses spezielle Thema  garantieren unsere drei Vortragende:

 

Prof. (FH) Mag. Dr. Elisabeth Springler

DI Christine Ipser

DI Peter Scherer

Programm

  • 18:00 - 18:30 Eintreffen der Gäste
     
  • Elisabeth Springler

    Dr. Elisabeth Springler ist Ökonomin und Studiengangsleiterin an der FH des bfi Wien für den BA und MA Studiengang Europäische Wirtschaft und Unternehmensführung. Davor war sie unter anderem Universitätsassistentin an der Wirtschaftsuniversität Wien, Marshallplan Chair an der Universität von New Orleans, Louisiana und Forscherin in der volkswirtschaftlichen Analyseabteilung der Österreichischen Nationalbank. Zu ihren Forschungsschwerpunkten zählen Fragen der Geldpolitik und Geldtheorie, Finanzmarktstabilität und europäische Integration. Neben ihren Tätigkeiten an der FH des bfi Wien und als nebenamtliche Lektorin an der Wirtschaftsuniversität Wien, ist sie derzeit auch Mitglied im Österreichischen Fiskalrat, sowie im Finanzmarktstabilitätsgremium

    Den Wohnungsmarkt nur aus rein ökonomischer Sicht zu erfassen, ist eindeutig zu kurz gegriffen. Vielmehr spielen in diesem Segment noch ganz andere Faktoren mit. „Der Wohnungsmarkt wird auf einer ökonomischen Ebene zumeist als Markt ,wie jeder andere‘ betrachtet“, meint Elisabeth Springler, Professorin an der Fachhochschule des BFI Wien – Wirtschaft, Management, Finance: „Dabei werden aber die Besonderheiten des ,Guten Wohnens‘ außer Acht gelassen.“ Wohnen als Grundbedürfnis des Menschen lässt sich nämlich nicht rein auf die ökonomische Berechnung eines Wohnbaus herunterbrechen. Daher ist es nicht verwunderlich, dass ökonomische Ergebnisse zumeist als realitätsfern angesehen werden. Löst man sich aus dieser engen Welt der standardökonomischen Marktbetrachtung, können auf einer gesamtökonomischen Ebene wesentliche wohnungspolitische Entwicklungen skizziert werden. Diese haben im letzten Jahrzehnt, getrieben durch die Niedrigzinsphase, an Bedeutung gewonnen. Stark steigende Immobilienpreise führen nicht nur zu einer sinkenden Leistbarkeit für Haushalte, sondern auch zu einer Veränderung der Wahrnehmung des Guten Wohnens – von einem notwendigen Gut hin zu einem Anlage- und Spekulationsobjekt.

    Christina Ipser

    DI Christina Ipser ist wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Donau-Universität Krems, Department für Bauen und Umwelt, Zentrum für Immobilien- und Facility Management.

    Es ist nicht der Bau eines Gebäudes, der den Großteil der Kosten ausmacht, sondern die Erhaltung bzw. der Betrieb. Im Lebenszyklus einer Immobilie entscheidet sich, ob diese langfristig wirtschaftlich und damit zukunftsfähig ist. Das Zentrum für Immobilien- und Facility Management am Department für Bauen und Umwelt der Donau-Universität Krems befasst sich seit mehreren Jahren mit den Lebenszykluskosten von Gebäuden und Bauwerken. Schwerpunkte bilden dabei die Entwicklung von Modellen für die Berechnung und Prognose von Lebenszykluskosten während der Planung und die Auseinandersetzung mit der Frage, wie sich Lebenszykluskosten-Berechnungen in Planungs- und Vergabeprozesse implementieren lassen. Die Lebenszykluskostenrechnung findet als Planungswerkzeug nur langsam Eingang in die Praxis, obwohl das vonseiten der EU zunehmend gefordert und gefördert wird. Bauleute und Entscheidungsträger der Baubranche stehen in der Verantwortung, nachhaltige – also auch wirtschaftlich nachhaltige – Entscheidungen zu treffen, basierend auf den besten verfügbaren Entscheidungsgrundlagen. Am ImmoDienstag referiert DI Christina Ipser vom Department für Bauen und Umwelt der Donau-Uni in Krems über das umfassende Thema Lebenszykluskosten: „Nachhaltige Wirtschaftlichkeit ist nur einer von vielen Faktoren, die für zukunftsfähige Gebäude in der Planung zu berücksichtigen sind, sie steht aber in Wechselwirkung zu vielen anderen Einflussfaktoren und spielt daher eine besonders wesentliche Rolle. Ich möchte bei Bauträgern auch Bewusstsein dafür schaffen, welchen bedeutenden Einfluss die Gestaltung von Gebäuden und gebauter Umwelt auf Menschen hat und welches Potenzial darin liegt. Kenntnisse über die Wechselwirkungen zwischen Mensch und Gebäude sind eine wesentliche Grundlage für die Akzeptanz und den (langfristigen) Erfolg von Immobilien.“

    Peter Scherer

    Dipl.Ing. Peter Scherer ist Geschäftsführer-Stv in der Wirtschaftskammer Österreich, Geschäftsstelle Bau der Bundesinnung Bau und des Fachverbandes der Bauindustrie. Zu seinen Aufgabenbereichen gehören: – Baubetriebswirtschaft (Kalkulation, Preis- und Indexanfragen, Preisumrechnung) ...

    Die Bauwirtschaft steht derzeit vor einigen Herausforderungen. Zum einen ist die Nachfrage nach Bauleistungen enorm hoch, auf der anderen Seite sind die steigenden Herstellkosten kaum in den Baupreisen unterzubringen. Darüber hinaus nimmt die Digitalisierung eine immer größere Bedeutung in allen Phasen und Prozessen des Bauprojekts ein. Wie verändern diese Aspekte die Kostenkomponenten in der Bauwertschöpfungskette? In diesem Zusammenhang geht DI Peter Scherer von der WKÖ in seinem Vortrag auf die Kosteneinflussfaktoren für die Baukosten/Baupreise ein und zeigt die Entwicklung ausgewählter Indikatoren.

  • 20:00 - 00:00 Get2gether mit anregenden Gesprächen
     

Wer hat sich angemeldet

  • 1 Andreas Gassner CEO&Owner bei RHCS GmbH
  • 2 Andreas Mairitsch GF bei BEWO
  • 3 Andreas Mössner Inhaber bei Planender Baumeister - Bauträger
  • 4 Anela Nuic Immobilienmaklerassistenz bei Stelzer IMMOtions GmbH
  • 5 Anela Srebric Junior Consultant bei CBRE
  • 6 Anton Zhiganov COO bei Zeiger GmbH
  • 7 Bastian Beilke GF bei SBBA Architekten
  • 8 Bernhard Lassl Immobilienmanagement bei Herr
  • 9 Birgit Leinich Projektleitung bei ÖSW Wohnbauträger
  • 10 BM Ing. Wolfgang Fortmüller, MSc Eigentümer bei f real consult gmbh
  • 11 Christian Hammer Geschäftsführung bei HAKOR Living GmbH
  • 12 Christoph Jauk FAS Immobilien bei Deloitte Wirtschaftsprüfung Styria GmbH
  • 13 Christoph Kovacic Geschäftsführer bei CBK-Concepts GmbH
  • 14 Clemens Monetti Bereichsleitung Planung bei Aventa Immobilien GmbH
  • 15 Daniela Fallmann Geschäftsführung bei REAL ÄSTHET Immo GmbH
  • 16 David Kuel Projektentwicklung bei 6B47 Austria GmbH & Co KG
  • 17 DI Christina Ipser Vortragende bei Donau-Uni Krems
  • 18 DI Gerald Werkl GF - Architekt bei gewerk | ARCHITEKTUR - Architekturbüro
  • 19 DI Johannes Haring Bauleiter bei Goldbeck Rhomberg GmbH
  • 20 DI Peter Scherer Vortragende bei WKO
  • 21 DI Wolfgang Grande, MBA Immobilienmakler bei Haider Real
  • 22 DI(FH) Wolfgang Ecker-Eckhofen Geschäftsführung bei Wohnpark Raaba GmbH
  • 23 Dieter Rafler Sachverständiger bei Sachverständiger
  • 24 Dipl. Ing. Dr. tech. Philipp Hadl Projektleitung bei Bauunternehmung Granit GmbH
  • 25 Dr. Sylvia Szegedi Geschäftsführerin bei Adriale Holding GmbH
  • 26 Eileen Sorowki Prokuristin bei Wohnjuwel Wohnanlagenreinigungsservice GmbH
  • 27 Elmar Grübler PartnerAgentur bei UNIQA GA Christian Royer GmbH
  • 28 Eva Pany Anwältin bei KAPP & PARTNER Rechtsanwälte GmbH
  • 29 Frans-Jan Soede Geschäftsführer bei HAM indepedent hospitality &tourism advisors
  • 30 Franz Pruntsch GF bei Franz Pruntsch GmbH
  • 31 Gabriela Burgstaller Riskmanangerin, Saniererin bei Steiermärkische Bank und Sparkassen AG
  • 32 Georg Habersatter Head of Branch Steiermark bei Rustler Gruppe
  • 33 Gerald Jöbstl Bereichsleiter Stv. Kommerz-Projektgeschäft bei Raiffeisen-Landesbank Steiermark AG
  • 34 Gerhard Scheucher, MBA Gesschäftsführer bei Länderrealitäten Hammerl GmbH & Co KG
  • 35 Gerhard Vogel Vorstand bei ARGE Pro Zukunft
  • 36 Gert Sorowki Geschäftsführer bei Wohnjuwel Wohnanlagenreinigungsservice GmbH
  • 37 GL Manfred SCHIFFER Geschäftsleiter bei RB Regioin Feldbach
  • 38 Gregor Andrekowitsch Kundenberater-/betreuer bei Immobilien Treuhand Gersin
  • 39 Gregor Sautner Firmenkundenberater bei HYPO Vorarlberg Bank AG
  • 40 Hannes Reisenhofer Partner bei RSB Steuerberatungs GmbH
  • 41 Heidi Stelzer Geschäftsführung bei Stelzer IMMOtions GmbH
  • 42 Heimo Stromberger Inhaber bei ZT-Büro DI Heimo Stromberger
  • 43 Helene Pongratz Mitarbeiterin bei Creo Holding GmbH
  • 44 Herber Riegler CEO bei Riegler & Partner Holding GmbH
  • 45 Herbert Riegler CEO bei Riegler & Partner Holding GmbH
  • 46 Horst Lang Mag. Geschäftsführer bei Rabel & Partner Financial Advisory GmbH
  • 47 Ing. Andreas Kern, MSc Geschäftsführender Gesellschafter bei KS GROUP Holding GmbH
  • 48 Ing. Christian Adam MSc Geschäftsführung bei difcon Gebäudeverwaltung und Unternehmensentwicklung
  • 49 Jakob Wallner Akquisition & Projektentwicklung bei Bewo
  • 50 Joachim Pribernig GF bei Immobilientreuhänder
  • 51 Johann Brauckmann MBA Firmenkundenbetreuer bei Raiffeisenbank Graz St. Peter
  • 52 Johann Harrer GF bei Strobl Bau-Holzbau GmbH
  • 53 Johann Peter Kornsteiner GF bei KOR Energy GmbH
  • 54 Julia Jauk Assistenz der Geschäftsführung bei immo4life GmbH
  • 55 Jörg Waldauer Bereichsleitung Kommerz - Projektgeschäft bei Raiffeisen Landesbank Steiermark AG
  • 56 Kalina Grantcharova Architektin, Partner bei Thomas Zach Architektur
  • 57 Katharina Jauk Assistenz der Geschäftsführung bei Raumagent Immobilien GmbH
  • 58 Kraxner Peter Dir. Vorstand bei RB Graz Strassgang
  • 59 LAFER Manfred EFA TM Leiter bei RB Regin Feldbach
  • 60 Mag. (FH) Martina Haas Geschäftsführerin bei GWS
  • 61 Mag. André Moser GF bei KS GROUP Holding GmbH
  • 62 Mag. Christian Leger Geschäftsführer bei NHD Immobilien GmbH
  • 63 Mag. Dieter Johs Geschäftsführer bei WEGRAZ Gesellschaft für Stadterneuerung und Assanierung m.b.H.
  • 64 Mag. Franz Prach Firmenkundenberater bei Hypo Vorarlberg Bank AG
  • 65 Mag. Sami Mona, MSc Inhaber bei Mosam Real Estates e.U.
  • 66 Mag. Stefan Gary Eigentümer bei WIGA Investment- und Beteiligungs GmbH
  • 67 Manfred Kainz GF bei Creo Holding GmbH
  • 68 Manfred Siegl Geschäftsführung bei VMG Versicherungsmakler GmbH
  • 69 Marco Brandner Marketing & Sales Assistant bei Riegler & Partner Holding GmbH
  • 70 Maria Schantl Geschäftsführung bei Schantl ITH Immobilientreuhand
  • 71 Mario Kesinovic Geschäftsführer bei Immobil Kesinovic
  • 72 Markus Münzer Geschäftsführer bei Trivalue Management
  • 73 Markus Trummer Bauträger bei Projekt PIDO 32 GmbH & Co KG
  • 74 Markus Tutsch GF bei LIKAR Rechtsanwälte GmbH
  • 75 Martin Bartolits Leitung Büroimmobilien bei Humitsch Immobilien
  • 76 Martin Eisenberger Akquisition und Projektentwicklung bei Raiffeisen Bauträger & Projektentwicklungs GmbH
  • 77 Martin Wirth GF bei BEST FITNESS WIRTH GMBH
  • 78 Mathias Prassl Projektleiter bei 6B47 Real Estate Investors
  • 79 Matthias Baumegger Firmenkundenbetreuer bei Raiffeisenbank Graz-Strassgang